beckenbodentraining

 

Beckenbodenrehabilitation
Pelvic Floor Reeducation
 
Schon während meiner Ausbildungszeit, begeisterte mich der Bereich der Beckenbodenrehabilitation bei Harninkontinenz.
In den letzten Jahren entstand aus der Summe meiner erlernten Konzepten und Erfahrungswerten ein Wissensspektrum, dass eine individuelle und umfassende Therapie für Blase, Prostata und Beckenboden ermöglicht.
 
Nicht nur ein isoliertes Training vom Beckenboden, sondern auch der Einbezug der umliegenden Strukturen ist in der Therapie von größter Bedeutung.
 
Weitere Einsatzgebiete, wo ein starker und gleichzeitig gut entspannter Beckenboden wichtig ist, ist nach Entbindungen, bei Blasen- oder Gebärmuttersenkungen, Reizblase, nach Operationen im Bauchraum...

Beckenbodenrehabilitation für Kinder mit urogenitalen und anorektalen Funktionsstörungen.

 

Mögliche Beschwerden der Blase und / oder Darm bei Kindern können behandelt werden:

+ Einnässen am Tag

+ Einnässen in der Nacht (Enuresis)

+ Lachinkontinenz (Giggle Inkontinenz)

+ Blasen- oder Darmentleerungsstörung bei Spina bifida

+ Obstipation

+ Einkoten

+ St.op von Analatresien

Download
GaSHIK Folder Seite1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 141.1 KB
Download
Gesund am SeeHIK Folder Seite2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 170.1 KB